Pinar Titel

Bloggerwahn: Evet ich will

In unserer Serie „Bloggerwahn“ stellen Barbara vom „The little Wedding Corner“ und ich euch ja aktuell Hochzeitsblogger vor – und diese Woche wird es ein echtes Schmankerl!

Unter dem Motto “zwei Kulturen, zwei Herzen, eine Liebe” widmet sich “Evet ich will” als erster Hochzeitsblog im deutschsprachigen Raum multikulturellen Brautpaaren. Die Möglichkeiten sind vielfältig und so auch Pinar – die gebürtige Münchnerin mit türkischen Wurzeln ist gelernte Eventmanagerin und weiß dadurch ganz genau, worauf es bei der Hochzeitsplanung ankommt. Tja, und als Frau natürlich, was sich Bräute wünschen. 🙂
Eine meiner ganz persönlichen Lieblingskategorien ist das “Kleid der Woche” – einfach toll und ich frage mich, wo sie diese Zuckerstücke immer wieder ausgräbt.
In ihrem Shop gibt es zudem viele schöne, außergewöhnliche Details zu shoppen: vom Cake-Topper über Pinatas ist alles dabei, was das Hochzeitsherz begehrt.
Spannend, oder? Und nun: Bühne frei!

Wie lauten all deine Vornamen?
Nur Pinar 🙂

Wie lange bloggst du schon?
Seit 2009

Warum hast du damit angefangen
Ich wollte schöne Ideen für multikulturelle Brautpaare teilen, die bis dahin keine eigene Anlaufstelle hatten.

Wie hast du dich gefühlt, als du deinen ersten Post veröffentlicht hast?
Ein bisschen kribbelig, ein bisschen ängstlich 🙂

Wovon handelte dein erster und zweiter Blogpost?
Der erste über meine Motivation für den Blog und der zweite über einen Mini-Brauttisch.

Bist du verheiratet?
Nein, noch nicht.

Hast du schon als Mädchen von deiner Hochzeit geträumt?
Hm, ehrlich gesagt nicht von der Feier, aber von meinem Brautkleid 🙂

Pinar Sahin - evet ich will

Wie stellst du sie dir einmal vor?
Naja, da hat ja der Zukünftige ja auch was zu sagen, aber ich mag es gern elegant und locker. Ein feines Fest im Freien mit Barbecue und viel Tanz wäre schön.

Was findest du braucht definitiv jede Hochzeit?
Eine schöne Trauung mit berührenden Worten und viel Pipi in den Augen 🙂

Welchen Trend wirst du in jedem Fall auslassen?
Ach Trends kommen und gehen, mal sehen was zu meiner Zeit angesagt ist…

Was war die schönste Hochzeit, die du je miterlebt hast und warum?
Meine erste Hochzeit, die ich als Planerin organisiert habe war für mich persönlich etwas sehr besonderes. Das Brautpaar war so unglaublich happy und ich sehr gerührt und schon auch stolz, dass ich es geschafft hatte sie so glücklich zu machen.

Wie schafft man es, sich am Thema Hochzeiten immer wieder zu erfreuen?
Indem man nie vergisst worum es wirklich geht: um zwei Menschen und ihre Liebe. Ihr Jawort ist ein Versprechen an die gemeinsame Zukunft und die Hochzeit der Auftakt dazu. Wir dürfen sie auf dem Weg dahin begleiten und inspirieren, das macht unsere Arbeit so besonders. Es ist einfach schön, an so einem einzigartigen Thema zu arbeiten und Feedback von den Lesern zu erhalten, da kommt die Freude automatisch.    

Pinar Sahin - evet ich will 2  

Bei welcher Bloggerin würdest du gerne mal Mäuschen spielen?
Oh da gäbe es einige, nicht nur bei Hochzeiten sondern auch bei Mode und Food. Bei Hochzeitsblogs kenne ich ja fast alle deutschen, also würde ich mal über den Teich Mäuschen spielen wollen, z.B. bei Inspired by this. Leila Lewis macht einen tollen Job, wirklich inspirierend!   

Du hast drei Wünsche frei: welche wären das?
Ein Haus am Meer, auf ewig ne knackige Figur und das Geld von Warren Buffett? Das wär doch was. Ne, Spaß beiseite, ich würde mir drei Dinge wünschen die alle Menschen haben sollen: Toleranz gegenüber anderen, Weitsicht bei all ihren Entscheidungen und Hilfsbereitschaft gegenüber Mensch und Natur. Ich glaube das würde einige Probleme lösen…

Vielen Dank, liebe Pinar, dass Du dir Zeit für uns genommen hast!

Blog: Evet ich will
Shop: Evet ich will

 

Habt einen wunderschönen Tag und bis bald,

eure Svenja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.